An meinen beruflichen Herausforderungen bin ich auch persönlich immer gewachsen. Weiter zu kommen und erfolgreich zu sein gehört zu den Momenten schönsten Glücks im Leben. Für die Zeit dazwischen strebe ich ein größtmögliches Maß an Zufriedenheit an. Das eigene Tun in Frage zu stellen gehört für mich zu den mutigsten Entscheidungen im beruflichen Alltag.

Coaching für berufliche Veränderungen biete ich mit 25 Jahren Kompetenz als Unternehmerin aus Essen und dem Ruhrgebiet an und arbeite mit den Methoden der systemischen Beratung und Gestaltarbeit. Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Coaching e.V. und habe meine Ausbildung in der Akademie Remscheid abgeschlossen.

Grundlage meiner Arbeit ist das humanistische Menschenbild. Jedes Leben ist einmalig und nicht wiederholbar. Wir sind für uns selbst verantwortlich, dabei aber nicht allein auf der Welt. Wir haben vielfältige Beziehungen zu anderen Menschen (beruflich wie privat), die uns tragen und die uns beeinflussen.

Mit Projekten wie dem Unternehmerinnentag NRW mache ich seit 1996 Unternehmerinnen sichtbar – auch füreinander. Schwerpunkt der Tagungen ist es, betriebswirtschaftliches Wissen mit der Fragestellung zu verknüpfen, wie Chefinnen in einer männlich geprägten Wirtschaftswelt eigene Wege finden können.

Seit 2004 arbeite ich als Mentorin bei der Käte-Ahlmann-Stiftung. Ich begleite Unternehmer/innen zu allen Fragen der strategischen Unternehmensführung.

Seit 2011 bin ich Patin beim Unternehmerinnenbrief NRW und begleite Gründerinnen nach dem Start ihrer Selbstständigkeit.

 

.